SocialMediaWall API

[{"title":"Digitaler Nachlass","publishedDate":"23.02.2023","link":"https:\/\/westpruefung-anwaelte.de\/aktuelles-aus-rechtsprechung-und-kanzlei\/fachbeitraege\/februar\/digitaler-nachlass-ein-wichtiges-und-komplexes-thema","text":"

Vorsorge digital – kümmern Sie sich rechtzeitig um Ihren digitalen Nachlass.<\/p>\r\n

Oft rückt das Thema erst in den Fokus, wenn es zu spät ist: Was passiert mit den Social-Media-Accounts einer verstorbenen Person? Wie auf eine Cloud zugreifen, wenn deren Besitzer selbst zu krank dazu ist?<\/p>\r\n

Fest steht: Alle übermittelten und gespeicherten Daten bleiben beim jeweiligen Anbieter. Das gilt es bei Regelungen nach dem Tod zu berücksichtigen. Genauso wie für den Fall, dass Sie durch Krankheit oder andere Umstände nicht mehr in der Lage sind, selbst zu handeln.<\/p>\r\n

Unser Tipp:<\/p>\r\n

-Legen Sie fest, was mit Ihren Daten und Accounts im Falle Ihres Todes passieren soll; beispielsweise, indem Sie es in Ihrem Testament berücksichtigen.<\/p>\r\n

-Benennen eine Vertrauensperson, die sich um Ihre digitale Vorsorge und Ihr digitales Erbe kümmern soll. Setzen Sie eine entsprechende Vollmacht auf,die gegebenenfalls auch „über den Tod hinaus“ gilt.<\/p>\r\n

-Legen Sie eine Liste mit allen Benutzerkonten und Passwörtern an und aktualisieren Sie diese regelmäßig. Hinterlegen Sie die Liste an einem sicheren Ort, bei einem Notar, einer Vertrauensperson oder einem Bankschließfach.<\/p>\r\n

„Nachlassregelung und Vorsorgevollmacht sind Themen, mit denen sich niemand gerne beschäftigt. Dennoch sind es sehr wichtige Themen. Nur wer sich frühzeitig darum kümmert, kann sicher sein, dass später in seinem Sinne gehandelt wird. Das hilft auch Angehörigen und Freunden“, sagt unser Geschäftsführer Erik Spielmann.<\/p>\r\n


Weitere Infos zum Thema digitaler Nachlass \/ digitale Vorsorge finden Sie in unserem aktuellen Blogbeitrag: westpruefung-anwaelte.de\/aktuelles-aus-rechtsprechung-und-kanzlei\/fachbeitraege<\/p>","image":"\/fileadmin\/user_upload\/Digitaler_Nachlass.jpg","imageAlt":"","imageTitle":"Digitaler Nachlass","provider":"linkedIn","tags":["Westprüfung","VomBeraterZumVertrauten","Rechtsberatung","Digitale Vorsorge","Digitaler Nachlass"]},{"title":"Westprüfung unterwegs","publishedDate":"22.02.2023","link":"https:\/\/www.linkedin.com\/posts\/westpruefung_vomberaterzumvertrauten-westpraesfung-wirtschaftspraesfung-activity-7034085667038994432-4xva?utm_source=share&utm_medium=member_desktop","text":"

Regelmäßig packt unser Geschäftsführer, Axel Becker seine Koffer und fliegt zusammen mit einem Mandanten ins Ausland. Seit 13 Jahren. Gerade ist er aus Mexiko und den USA zurückgekehrt.<\/p>\r\n

„Als Konzernabschlussprüfer muss ich mich in regelmäßigen Abständen von der Qualität der Rechnungslegung und der einheitlichen Anwendung unseres Prüfungsansatzes durch die lokalen Wirtschaftsprüfer überzeugen. Für unsere Mandanten sind meine Eindrücke vor Ort sehr wertvoll: Meine persönliche Einschätzung und meine Berichte bringen ihm einen zusätzlichen Mehrwert für seine unternehmerischen Entscheidungen und Einschätzungen“, erzählt Axel Becker. „Wir wollen für unsere Mandanten #vomBeraterzumVertrauten werden. Das macht für uns den Unterschied, ist unser Alleinstellungsmerkmal. Berater tauscht man aus, Vertraute nicht!“<\/p>","image":"\/fileadmin\/user_upload\/Westpr%C3%BCfung_unterwegs.jpg","imageAlt":"","imageTitle":"Westprüfung unterwegs","provider":"linkedIn","tags":["Westprüfung","Wirtschaftsprüfung","Steuerberatung","BetriebswirtschaftlicheBeratung","Rechtsberatung","Giessen"]},{"title":"Inkongruente Gewinnverteilung","publishedDate":"22.02.2023","link":"https:\/\/www.linkedin.com\/posts\/westpruefung_westpraesfung-vomberaterzumvertrauten-rechtsberatung-activity-7031547836836012032--qY9?utm_source=share&utm_medium=member_desktop","text":"

Gestaltungsspielraum für Gesellschafter durch inkongruente Gewinnverteilung<\/p>\r\n

Gesellschafter einer GmbH haben unabhängig ihrer Beteiligungsverhältnisse größeren Spielraum bei der Verteilung des Gewinns - auch ohne entsprechende Regelung im Gesellschaftsvertrag. Hierzu bedarf es eines unanfechtbaren Gesellschafterbeschlusses.<\/p>\r\n

Für weitere Informationen oder Gestaltungshilfen sprechen Sie uns gerne an. <\/p>","image":"\/fileadmin\/user_upload\/inkongruente_Gewinnausschuettung.jpg","imageAlt":"","imageTitle":"Inkongruente Gewinnverteilung","provider":"linkedIn","tags":["Westprüfung","Rechtsberatung","Inkongruente Gewinnverteilung","Giessen"]},{"title":"Wir leben unsere Unternehmenswerte","publishedDate":"31.01.2023","link":"https:\/\/www.linkedin.com\/posts\/westpruefung_westpraesfung-bettertogether-oneteam-activity-7026100482850869248-BBFF?utm_source=share&utm_medium=member_desktop _blank - \"Hier gehts weiter zum LinkedIn-Beitrag Unternehmenswerte\"","text":"

Im vergangenen Jahr haben verschiedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeweils einen kleinen Artikel zu einem unserer elf Unternehmenswerte verfasst. Darin ging es u. a. um Wertschätzung, Loyalität und Kompetenz. Anschließend haben sie ihren Text innerhalb der Kanzlei vorgestellt. Jetzt haben wir unter allen Teilnehmenden einen Bistro-Gutschein verlost. Glückliche Gewinnerin ist Yasmin Yildirim (Mitte), hier zusammen mit unseren Kolleginnen Sina Marie Selent (links) und Natalja Walter. Sie hat unseren Wert Leistungsbereitschaft präsentiert. Unser Dank aber gilt ALLEN, die mitgemacht haben. Die Beiträge waren eine echte Bereicherung für unser Team.<\/p>","image":"\/fileadmin\/user_upload\/Losgl%C3%BCck.jpg","imageAlt":"","imageTitle":"Wir leben unsere Unternehmenswerte. ","provider":"linkedIn","tags":["Westprüfung","bettertogether","OneTeam","Werte","Zusammen","VomBeraterZumVertrauten"]},{"title":"Krankschreibung wird digital","publishedDate":"26.01.2023","link":"https:\/\/www.linkedin.com\/posts\/westpruefung_westpraesfung-vomberaterzumvertrauten-rechtsberatung-activity-7024316202948677632-2PzA?utm_source=share&utm_medium=member_desktop _blank - \"Hier gehts weiter zum LinkedIn-Beitrag Krankschreibung wird digital\"","text":"

Wer länger als drei Tage krank ist, braucht eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für seinen Arbeitgeber. Seit Jahresbeginn geht das nur noch digital: aus AU wurde eAU. Was ändert sich damit genau?
Zum Ablauf
Stellt ein Arzt die Arbeitsunfähigkeit fest, übermittelt er die entsprechenden Daten elektronisch an die Krankenkasse. Diese informiert dann den Arbeitgeber, dass die eAU abrufbar ist.

Arbeitnehmer
Arbeitnehmer, die gesetzlich krankenversichert sind, müssen die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung damit nicht mehr selbst beim Arbeitgeber vorlegen. Allerdings sind sie weiterhin verpflichtet, ihren Arbeitsgeber unverzüglich über die Arbeitsunfähigkeit und deren voraussichtliche Dauer zu informieren.

Arbeitgeber
Arbeitgeber müssen die eAU anfordern. Die Krankenkassen übertragen sie nicht automatisch. „Das geht beispielsweise mit sv.net über das Formular ‚Anforderung von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen‘“, erklärt Natalja Walter, Rechtsanwältin der Sozietät Westprüfung Spielmann Becker mbB; Alternativ bieten auch viele Zeiterfassungssysteme die Möglichkeit, die eAU abzurufen.“

Außerdem wichtig: Arbeitgeber müssen die AU-Zeiten wie bisher ihrer Steuerberatungskanzlei zeitnah mitteilen, damit sie in der Entgeltabrechnung berücksichtigt werden.

Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gern!<\/p>","image":"\/fileadmin\/user_upload\/Krankschreibung_digital.jpg","imageAlt":"","imageTitle":"Krankschreibung wird digital","provider":"linkedIn","tags":["Westprüfung","VomBeraterZumVertrauten","Rechtsberatung","Mittelhessen","Giessen"]},{"title":"Tolle Leistung!","publishedDate":"12.01.2023","link":"https:\/\/www.linkedin.com\/posts\/westpruefung_westpruefung-oneteam-vomberaterzumvertrauten-activity-7019262528861925376-0E05?utm_source=share&utm_medium=member_desktop _blank - \"Hier gehts zum LinkedIn-Beitrag Tolle Leistung\"","text":"

Unsere Kollegin Yasmin Yildirim jubelt – und wir jubeln mit ihr! Gestern bestand sie ihre letzte mündliche Prüfung und hat nun ihr Examen als Wirtschaftsprüferin in der Tasche. Wir gratulieren!

Was die bestandene Prüfung für uns so besonders macht, ist der Einsatz, den Yasmin Yildirim in den vergangenen drei Jahren zeigte. Schritt für Schritt hat sie sich auf die einzelnen Prüfungsbausteine vorbereitet – neben Vollzeitstelle als Prüfungsleiterin im Bereich Wirtschaftsprüfung und Familie. Urlaub und Freizeit waren oft fürs Lernen reserviert. Eine tolle Leistung. Wir sind stolz, sie seit 2015 in unserem Team zu haben.<\/p>","image":"\/fileadmin\/user_upload\/Tolle_Leistung_.jpg","imageAlt":"","imageTitle":"Tolle Leistung!","provider":"linkedIn","tags":["Westprüfung","OneTeam","VomBeraterZumVertrauten","Giessen"]}]