SocialMediaWall API

[{"title":"Machen statt Reden – auch in puncto #Nachhaltigkeit ist das unsere Devise.","publishedDate":"19.03.2024","link":"","text":"

Deshalb haben wir am 16. März 2024 zum Spaten gegriffen und im Wald bei Großen-Buseck, Nähe Gießen, Bäume 🌳 gepflanzt. „Wir haben es uns auf die Fahne geschrieben, zum Schutz der Umwelt nachhaltig zu agieren. Viele Abläufe in unserer Kanzlei haben wir entsprechend umgestellt. Gleichzeitig wollen wir aktiv ökologische Projekte unterstützen und haben schon lange überlegt, Bäume zu pflanzen. Hier sehen wir einen wirklichen Nutzen für Mensch und Natur“, sagt unser Geschäftsführer Erik Spielmann.
 
Den passenden Partner für die Baumpflanzaktion haben wir mit klimafairein.de gefunden. Der gemeinnützige Verein hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Eine Million Bäume sollen bis 2030 für eine gemeinsame Zukunft gepflanzt werden. „Der klimafairein ist eine Gemeinschaft von Menschen, die erkannt haben, dass wir nur gemeinsam etwas für das Klima und den Umweltschutz tun können und auch tun müssen. Um unser Ziel zu erreichen, haben wir Kontakt zu vielen Unternehmen und Kommunen in der Region aufgenommen. Immer mehr von ihnen lassen sich von unserem Engagement anstecken, so wie die Westprüfung. Dafür danken wir sehr.“ – Dr. Sabine Schmalz, Geschäftsführerin klimafairein.
 
Die Baumpflanzaktion 🌳 fand im Rahmen des diesjährigen HLB Community Days statt. 2000 Euro haben wir dafür gespendet.<\/p>","image":"\/fileadmin\/user_upload\/Baumpflanzaktion.jpg","imageAlt":"Machen statt Reden – auch in puncto #Nachhaltigkeit ist das unsere Devise.","imageTitle":"Machen statt Reden – auch in puncto #Nachhaltigkeit ist das unsere Devise.","imageWidth":2792,"imageHeight":1084,"video":"","videoAlt":"","videoTitle":"","provider":"Blog","tags":["Westprüfung","OneTeam","Nachhaltigkeit","1000Bäume","Baumfplanzaktion","Klimawald","hlbcommunityday","TeamHLB","HLBCommunities"]},{"title":"Wir stellen ein","publishedDate":"14.03.2024","link":"","text":"

Arbeiten Sie da, wo Sie sich wohlfühlen 😊 .
 <\/p>","image":"\/fileadmin\/user_upload\/B%C3%BCro_Verwaltung_Office_Team.jpg","imageAlt":"Wir stellen ein","imageTitle":"Wir stellen ein","imageWidth":3200,"imageHeight":3200,"video":"","videoAlt":"","videoTitle":"","provider":"Blog","tags":["Westprüfung","OneTeam"]},{"title":"Rundschreiben Nachhaltigkeit - 1\/2024","publishedDate":"12.03.2024","link":"\/aktuelles\/rundschreiben-nachhaltigkeit-2024#c1526","text":"

Mehr Wissen über ESRS und Nachhaltigkeit –
unsere exklusive Serie
 
🌱Unser Engagement für Nachhaltigkeit und ein Wissensplus für Sie: unsere exklusiven Rundschreiben zu den European Sustainability Reporting Standards (ESRS).
 
Die ESRS bilden die Grundlage für die neue Nachhaltigkeitsberichterstattung. In den kommenden Wochen werden wir Ihnen daher einen tiefen Einblick in das Thema geben. Drei exklusive ESRS-Rundschreiben sind geplant – das erste Rundschreiben ist bereits erschienen.
 
Es dreht sich um die themenübergreifenden Standards ESRS 1 und ESRS 2. Diese Standards beinhalten grundsätzliche Begriffsbestimmungen und stellen das Verhältnis der einzelnen Standards zueinander dar. Auch legen sie fest, wie und wann bestimmte Informationen offenzulegen sind. Zudem erfahren Sie in dem Rundscheiben mehr über die Rolle großer börsennotierter Unternehmen in Bezug auf die Nachhaltigkeitsberichterstattung 🏭.
 
Unser Nachhaltigkeitsmanager Andreas Hellwig steht Ihnen für Fragen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Bleiben Sie dran für wertvolle Einblicke und Informationen zu einem der wichtigsten Themen unserer Zeit!<\/p>\r\n

Zum Öffnen des Rundschreibens klicken Sie bitte auf die Kachel.<\/p>","image":"\/fileadmin\/user_upload\/Rundschreiben_Nachhaltigkeit_1_2024.jpg","imageAlt":"Rundschreiben Nachhaltigkeit - 1\/2024","imageTitle":"Rundschreiben Nachhaltigkeit - 1\/2024","imageWidth":1400,"imageHeight":1980,"video":"","videoAlt":"","videoTitle":"","provider":"Blog","tags":["Westprüfung","Nachhaltigkeit"]},{"title":"Steuern&Wirtschaft aktuell - 1\/2024","publishedDate":"07.03.2024","link":"\/aktuelles","text":"

Auch in diesem Jahr möchten wir Sie mit unserem Rundschreiben „Steuern&Wirtschaft aktuell“ über alle wichtigen steuerlichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Änderungen informieren.

In unserer ersten Ausgabe erhalten Sie u.a. wichtige Informationen zu
 
✔ den Steuergesetzänderungen zum 1. Januar 2024
✔den Änderungen bei der Grunderwerbsteuer aber Fortführung der Begünstigungsvorschriften für Personengesellschaften
✔Haftungsbeschränkung durch interne Zuständigkeitsregelung
 
Kontaktieren Sie uns bei Fragen – wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.<\/p>\r\n

Zum Öffnen des Rundschreibens bitte auf die Kachel klicken.<\/p>","image":"\/fileadmin\/user_upload\/HLB-RS-Steuern-Wirtschaft-1-2024_GIE_EW01.jpg","imageAlt":"Steuern&Wirtschaft aktuell - 1\/2024","imageTitle":"Steuern&Wirtschaft aktuell - 1\/2024","imageWidth":1191,"imageHeight":1684,"video":"","videoAlt":"","videoTitle":"","provider":"Blog","tags":["Westprüfung","Steuerberatung","Wirtschaftsprüfung"]},{"title":"600+ Follower – wir freuen uns riesig 🎉 und sagen Dankeschön!","publishedDate":"06.03.2024","link":"","text":"

Dankeschön für Ihr Interesse.
Dankeschön für die vielen wertschätzenden Kommentare.
Dankeschön für Ihre Fragen und Anregungen.

Uns zeigt das: Unsere Inhalte bei LinkedIn kommen an. Seien es die kurzen News darüber, was bei uns in der Kanzlei so los ist. Seien es die Informationen rund um neueste steuerliche Änderungen, Aspekte der Wirtschaftsprüfung sowie praxisrelevante rechtliche Hinweise. Oft ergeben sich daraus Gestaltungsmöglichkeiten für Sie persönlich oder Ihr Unternehmen.

600+ Follower ist für uns ein Ansporn. Wir bleiben für Sie am Ball.<\/p>","image":"\/fileadmin\/user_upload\/600_.jpg","imageAlt":"600+ Follower – wir freuen uns riesig 🎉 und sagen Dankeschön!","imageTitle":"600+ Follower – wir freuen uns riesig 🎉 und sagen Dankeschön!","imageWidth":1920,"imageHeight":1920,"video":"","videoAlt":"","videoTitle":"","provider":"Blog","tags":["Westprüfung","Steuerberatung","Wirtschaftsprüfung","Rechtsberatung","600+follower"]},{"title":"❗ Offenlegungsfrist ❗","publishedDate":"05.03.2024","link":"","text":"

Die gesetzliche Frist zur Offenlegung Ihrer Jahres- bzw. Konzernabschlüsse für das Geschäftsjahr 2022 endete am 31. Dezember 2023, aber Sie haben nun noch bis zum 2. April 2024 ( ❗ ) Zeit damit:

Bis zu diesem Stichtag müssen Sie für die „Verspätung“ nicht mit einem Ordnungsgeldverfahren rechnen. Das hat das Bundesamt für Justiz jetzt mitgeteilt. Grund für die faktische Fristverlängerung sind die anhaltenden Auswirkungen der COVID-19-Pandemie. Mit der Maßnahme sollen die Interessen aller Beteiligten angemessen berücksichtigt werden.

Noch Fragen? Wir beantworten sie gerne.<\/p>","image":"\/fileadmin\/user_upload\/News_Ticker.jpg","imageAlt":"❗ Offenlegungsfrist ❗","imageTitle":"❗ Offenlegungsfrist ❗","imageWidth":1920,"imageHeight":1920,"video":"","videoAlt":"","videoTitle":"","provider":"Blog","tags":["Westprüfung","Offenlegungsfrist","konzernabschluss","Wirtschaftsprüfung"]}]

+49 641 98 44 57-0
info@westpruefung.de