Westprüfung Wirtschaftsprüfung - Sonder­prüfungen durch Wirt­schafts­prüfer

Sonderprüfung durch Wirtschaftsprüfer

Nicht ausschließlich für die Abschlussprüfung ist das Urteil eines Wirtschaftsprüfers erforderlich, um die Verlässlichkeit von Finanzinformationen zu gewährleisten. Um den verschiedenen Interessen des Unternehmens, der Gesellschafter, der Kreditgeber, des Finanzmarkts und anderer Interessenten Rechnung zu tragen, können diverse Sonderprüfungen freiwillig durchgeführt werden oder sie sind gesetzlich vorgeschrieben.

Anlass für eine Sonderprüfung sind häufig Unternehmenstransaktionen oder Umstrukturierungen wie Ausgliederungen, Eingliederungen, Käufe, Verkäufe o.ä.

Durch unsere erfahrenen Prüfer und Berater erhalten Sie kompetente Beratung und belastbare Prüfungsergebnisse. Darüber hinaus beraten und unterstützen wir Sie umfassend in allen Angelegenheiten bei Unternehmenstransaktionen und Umwandlungen.

In diesem Zu sammen hang führen wir

  • Prüfung der Angemessenheit der Barabfindung bei Squeeze-Outs
  • Prüfung der Sonderbilanz aus Anlass einer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln
  • Verschmelzungsprüfung, Aufspaltungs-/Abspaltungsprüfung, Prüfung bei Formwechsel
     
  • Prüfung der Werthaltigkeit von Sacheinlageprüfung bei Gründung und Kapitalerhöhung

durch, aber auch alle anderen Sonderprüfungen, wie sie z.B. in § 258 AktG vorgesehen sind.

Aktuelle Informationen!

Hier finden Sie eine Auswahl an aktuellen Themen, welche Sie interessieren könnten.

Leistungsangebot für Existenzgründer

Sprechen Sie uns an

* Erforderliche Felder

Ihre Kontaktdaten
Sie müssen Ihren Namen hinzufügen.
Sie müssen Ihre E-Mail hinzufügen.
Ihre Nachricht
Sie müssen einen Betreff hinzufügen.
Sie müssen eine Nachricht hinzufügen.
Sie müssen vor dem Absenden zustimmen.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten durch diese Website einverstanden.